(Bild: www.bremen-grambke.de/Gasthaus+Murken)

Gepflegte Gastlichkeit, gutbürgerliche deutsch-polnische Küche und die behagliche Ausstattung laden ein, um nach Herzenslust Essen und Trinken zu genießen. Wir begrüßen Sie und wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt.

Das Traditionslokal „Murkens Krug zur Fähre“ an der Lesumbroker Landstraße erinnert an den von Familie Murken über viele Generationen mit einem hölzernen Kahn betriebenen Fährbetrieb über die Lesum. Dieser Dienst wurde zum Bedauern vieler Anwohner und Ausflügler in den 1990er Jahren eingestellt. Es brannte 1967 aus, wurde aber schon im Folgejahr neu errichtet.

Das Lokal besteht seit 1855. In früheren Jahrzenten wurden hier die Besatzungen von Walfangschiffen, die „Grollaners“ angeheuert.

Im Mai 2019 hat Katarzyna Szkudlarska das Traditions-Lokal übernommen.
Seitdem gibt es in Murkens Krug deutsch-polnische Gastlichkeit.

.